Dienstag, 18. Februar 2020

Liebt

Gedanken:
Das Gebet, der Weg der Jüngerschaft und die Bekehrung finden in der Nächstenliebe, die bereit ist zu teilen, eine Bestätigung ihrer evangelischen Glaubwürdigkeit. Aus dieser Lebensweise kommen Freude und Seelenfrieden.
Papst Franziskus

Gebet:
Herr, es gärt in uns, wir ahnen es oft kaum. Neues will ans Licht. Wandle uns, dass wir dem Neuen Raum geben, und schenke uns, dass es uns nicht zerreißt.

Johannes 15,17: "Dies trage ich euch auf, dass ihr einander liebt." In diesem Auftrag gibt Jesus uns das ganze "Geheimnis" für unseren Seelenfrieden: Liebe! Teilen wir seine  Liebe die er uns schenkt, damit die Freude und der Friede Gottes in uns wohnen kann und bleibt. Der Hass und die Wut vertreibt den Frieden im Herzen und die Liebe

Jesus, hilf mir deine Liebe zu teilen und hilf mir alles zu vergeben damit die Liebe, die stärker ist, siegen kann. Amen

Jesus segne und schütze euch +++




Keine Kommentare:

Kommentar posten