Dienstag, 9. Januar 2018

Unsichtbar

Gedanken:
Wissen, wer einer ist: nicht ins Leere fragen, nicht ins Leere fürchten, nicht ins Leere hoffen. Wissen, wer du bist: Gegenüber, nicht fassbar, doch da. Wissen.
BR

Gebet:
In jeder Nacht, die mich umfängt, darf ich in deine Arme fallen, und du der nichts als Liebe denkt, wachst über mir, wachst über allen. Du birgst mich in der Finsternis. Dein Wort bleibt noch im Tod gewiss.
Jochen Klepper, Dichter

Nicht fassbar und doch da, ja das ist unser Gott. Wir brauchen nicht mit der Luft reden denn Gott ist da, unsichtbar. Wir dürfen hoffen, denn Gott hört uns, wenn auch unhörbar. Gott ist da, wenn Trubel im Herzen ist, Gott ist da wenn es leer ist, ja Gott ist immer da, wenn auch unsichtbar.

Danke Vater das du IMMER da bist. Amen

Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten