Montag, 23. Januar 2017

Glaube

Gedanken:
Christus ruft den Menschen. Er ist in der Mitte, der Mensch auf ihn bezogen. Und gerade so vermittelt er den Weg zu Gott. Jesus Christus sagt: Geh, wie ich gegangen bin. Glaube, wie ich an den Vater geglaubt habe. So wirst du Leben finden.
BR (nach Gedanken von Dietrich Bonhoeffer)

Gebet:
Manchmal suchen wir dich, Gott, und finden dich nicht. Manchmal verlieren wir uns selbst - und du findest uns. Begegne uns auch heute.

Geh wie ich gegangen bin: - zu den Menschen und bringe Ihnen Gottes Liebe und Segen. Jesus ruft auch DICH seine Liebe zu verkünden.  Glaube wie ich an den Vater geglaubt habe: - der Glaube, ja ein  wunderschönes Geschenk für das wir so viel jeden tag bekommen. Joh. 20, 29 ... Selig sind die nicht sehen und doch glauben. Durch den Glauben an Gott dürfen wir auf Gottes Hilfe bauen. So werden wir leben finden , leben das bis in die Ewigkeit reicht.

Danke Vater, für das Geschenk und die Gnade des Glaubens, gib mir einen festen und starken glauben der mich stärkt dein Wort und deine Liebe zu verkünden. Amen

Jesus segne und beschütze euch +++
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten