Mittwoch, 11. März 2020

Gemeinschaft

Gedanken:
Es ist gut, Glaubensgefährten zu haben, einander zu bestärken und füreinander einzustehen. So bildet sich die universale Glaubensgemeinschaft der Kirche.
Sr. Cosima Kiesner CJ, Exerzitienbegleiterin, Leiterin des Zentrums Maria Ward, Augsburg

Gebet:
Herr, wenn jeder gibt, was er geben kann, werden alle satt. Wenn jeder die Hand, die zur Faust geballt war, öffnet, wird der Kampf beendet sein. So lass den Hunger enden und Frieden wachsen unter uns.

Gemeinschaft im Glauben ist wichtig um sich gegenseitig unterstützen zu können. Gemeinschaft im Glauben stärkt die Freundschaft. Gemeinsames Gebet hat Kraft und Jesus sagt in Matthäus 18, 19-20: "Weiter sage ich euch: Was auch immer zwei von euch auf Erden einmütig erbitten, werden sie von meinem himmlischen Vater erhalten. Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen."

Danke Jesus das du unter uns bist, in Gemeinschaft aber auch alleine. Amen

Jesus segne und behüte euch +++


Keine Kommentare:

Kommentar posten