Freitag, 2. August 2019

Grösse

Gedanken:
Das ist wahre Größe: allein auf den ganz Großen vertrauen, auch wenn man in den Augen der Menschen erniedrigt wird.
Prof. Martin Ebner, Theologe

Gebet:
Wir danken dir, Herr, dass du uns einander gegeben hast. Wir sind nicht allein. Die weite Welt ist nicht leer. Wir dürfen miteinander sein. Lass uns dieses Geschenk sorgsam bewahren und die Menschen neben uns als Menschen annehmen, die du liebst.

Bedingungsloses Gottvertrauen, auch wenn wir verspottet, verfolgt und gedemütigt werden wegen unseres Glaubens. In den Augen der Menschen sind wir klein, aber in Gottes Augen sind wir gross. Matthäus 5,10: „Selig, die verfolgt werden um der Gerechtigkeit willen; denn ihnen gehört das Himmelreich.“

Geliebter Vater, schenke mir die Gnade eines unbegrenzten Gottvertrauens. Amen

Jesus segne und schütze euch +++

Keine Kommentare:

Kommentar posten